Aktuelles

"Die Sängerin und Synchronsprecherin Mia Diekow hat sich im März 2020 mit COVID-19 angesteckt und sich seitdem nicht mehr richtig erholt. Im Interview spricht sie über die Nachwirkungen ihrer Erkrankung."

Quelle: NDR


Hier geht's zum Beitrag:

https://www.ndr.de/kultur/musik/pop/Mia-Diekow-ueber-Long-Covid-Das-ist-eine-grosse-Belastung,miadiekow158.html?fbclid=IwAR0S2YabGdo78Do8pqIGRmZcz6IZhl6Y0l2tcjH7AZQ8DQcchwwgWmXlS00

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Dein Ernährungs-, Symptom- & Schmerztagebuch

Erkenne Ursachen & Auslöser deiner Symptome & Schmerzen bei ME/CFS, Fibromyalgie und anderen chronischen Diagnosen

Hier könnt ihr es bestellen:

https://www.bod.de/buchshop/dein-ernaehrungs-symptom-und-schmerztagebuch-daniela-kuehnl-9783754337264?fbclid=IwAR0ZtatL3rK8wKbN0b49YaGkONkAuM-89qeCyh6iiUTxYvo_omaHQycgBI8

 

Außerdem Blogempfehlung:

MEela´s - Welt – mein Leben, mein Alltag mit ME/CFS und Fibromyalgie

https://meelas-welt.de/

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Repost Deutsche Gesellschaft für ME/CFS

In der Sonderfolge des Coronavirus-Podcasts von NDR Info geht es um die Langzeitfolgen von COVID-19: Long COVID und ME/CFS.

Beke Schulmann spricht darüber mit der Immunologin Prof. Dr. Carmen Scheibenbogen und mit der Neurologin Dr. Christiana Franke, beide von der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Podcast-Long-Covid-und-Post-Covid-ein-Riesenproblem,coronavirusupdate242.html?fbclid=IwAR3WESbSv3ujy7SE-Zm6zQw-H5eALLK2NLNoS0Ze8Pw7uAxtJhSjwxDTnDA

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Repost MillionsMissing Deutschland

Postkartenaktion an Gesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach | Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Dittmar | Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Edgar Franke

Liebe Betroffene, Angehörige, Freunde und Interessierte,
aufgrund der Corona-Pandemie können die Proteste rund um den Internationalen ME/CFS-Tag am 12. Mai auch dieses Jahr nicht auf den Straßen stattfinden. #MillionsMissing Deutschland ruft stattdessen dazu auf, auch 2022 Postkarten zu versenden – in diesem Jahr an den Gesundheitsminister Karl Lauterbach, an die Parlamentarische Staatssekretärin Sabine Dittmar, MdB und den Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Edgar Franke.

Alle Informationen zur diesjährigen Postkarten-Aktion findet Ihr auf unserer Homepage:

https://www.millionsmissing.de/mmdpostkartenaktion2022?fbclid=IwAR3JEI_WcAYJdiJ_bpCfLIEPUBFiZj105CeNaYMKamSw-hpctYD5UBurZFQ

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"Jeden Tag verliert sich Kolja Wortmann ein wenig mehr, Long Covid raubt ihm alle Kraft. Seine Eltern suchen verzweifelt Hilfe und sagen: Man muss Angst vor Ärzten haben.

Rund 300.000 Menschen in Deutschland haben ME/CFS, meist als Folge einer viralen Infektion. Laut Schätzungen der Charité Zehntausende nach Corona. ME/CFS trifft eher Jüngere und häufiger Frauen als Männer. ME/CFS lässt sich nicht behandeln.

Kolja Wortmann ist auf dem Papier gesund – Blut, Herz, Lunge – alles okay, doch an manchen Tagen würde er vor lauter Leid am liebsten aufgeben.ME/CFS ist schlecht erforscht. Und das, obwohl etwa ein Drittel all derer, die sich zu Beginn des Jahrtausends mit Sars-Cov-1, dem Vorgänger des aktuellen Virus, infiziert hatten, ME/CFS entwickelten."

Quelle: Zeit

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-04/long-covid-pflege-familie-bundesregierung-bc-007?fbclid=IwAR1_B-_bIc_azxRAfV14IjYIPw-8Uru6vkTBqmavnKZOY0Lq6c4B6eDrJK8

 

Hier geht's zur PDF-Datei: 

Long_Covid__Kolja_will_nicht_sterben_er_will_sein_Leben_zurück___ZEIT_ONLINE

 

 

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"In Deutschland leiden schätzungsweise 250.000 Menschen am Chronischen Fatigue-Syndrom. Forschung gibt es bislang kaum - auch weil die Gelder fehlten. Eine Erlanger Studie am Uniklinikum lässt Betroffene hoffen, die Forschungsgelder wurden jetzt bewilligt."

Quelle: Nordbayern

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.nordbayern.de/region/erlangen/landtag-gibt-grunes-licht-geld-fur-erlanger-forschung-zu-fatigue-syndrom-1.12009111

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Repost Deutsche Gesellschaft für ME/CFS

DocCheck-Redakteurin Lena Meyer-Woters hat ein Interview mit Prof. Dr. Carmen Scheibenbogen von der Charité - Universitätsmedizin Berlin über ME/CFS geführt. Es geht um die charakteristischen ME/CFS-Symptome, Diagnostik der Erkrankung und die mangelnde Forschung und Versorgung.

https://www.doccheck.com/de/detail/videos/5552-me-cfs-jahrzehnte-auf-der-falschen-faehrte?fbclid=IwAR3sLdv7i5ZasaTUqE4xwhgh4BzpwZYPQytj0GWPweeAl-jiCN5zxrysxmU

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"Ein Hoffnungsschimmer für ME/CFS-Erkrankte könnte in unserer Long-COVID-Forschung liegen“, erklärte Bettina Hohberger, „da beide Erkrankungen sehr ähnliche Symptome aufweisen. Inzwischen konnten wir in individuellen Heilversuchen einige Long-COVID-Patientinnen und -Patienten mit dem Wirkstoff BC 007 erfolgreich behandeln. BC 007 macht sogenannte Autoantikörper unschädlich, die sich gegen körpereigene Proteine richten.“ Dank der jetzt übergebenen Förderung über 800.000 Euro durch den Freistaat Bayern kann das Forschungsprojekt zu BC 007 nun auch auf ME/CFS ausgeweitet werden."

Quelle: UK Erlangen

 

Hier geht's zur Pressemitteilung:

https://www.uk-erlangen.de/presse/pressemitteilungen/ansicht/detail/foerderung-innovativer-gesundheitsprojekte-am-uni-klinikum-erlangen/?fbclid=IwAR2RlksDAEUiNFXSKYZJdNqRdSvr8mjbcaffqT5I2-WrkYMy10N8M3w5TLE

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Gehen ME/CFS-Betroffe über ihre Energie-Grenzen hinaus, präsentiert ihnen die Krankheit ein, zwei Tage später die Quittung in Form von noch grösserer körperlicher Schwäche und einer Verstärkung aller anderer Symptome. Dazu gehören Herzrasen, Konzentrationsstörungen und «Brain Fog», Muskelschmerzen, Licht- und Lärmempfindlichkeit, Kreislauf- oder Magen-Darm-Beschwerden. Diese Zustandsverschlechterung nach körperlicher oder kognitiver Überanstrengung ist das Leitsymptom der noch weitestgehend unerforschten Krankheit ME/CFS.

Das Schlimmste an ihrer Krankheit sei – neben den Schmerzen und der Schwäche – das Gefühl, nicht ernst genommen zu werden, sagen Betroffene. Ärzte, Gutachterinnen und Sozialversicherungen kennen die Krankheit kaum oder betrachten sie als psychosomatisches Leiden.

▪ Ein Film von Helen Arnet

Quelle: SRF 1 

 

Zum Artikel: https://www.srf.ch/sendungen/dok/long-covid-und-me-cfs-das-chronische-fatigue-syndrom-ein-albtraum-fuer-betroffene

 

Zur Doku (Schweizerdeutsch mit hochdeutschen Untertiteln): 

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

ME/CFS, Kraftlosigkeit, Erschöpfung, bleierne Müdigkeit, brainfog ... Wusstest du, dass du mit Malen und Zeichnen selbst etwas tun kannst?

Dieses Video wurde von Manuela Kern, Gründerin von me-cfs.net, initiiert und inspiriert. Manuela Kern und ich möchten dich damit unterstützen und dir Mut machen.

Auch wenn du nur zuschauen kannst oder nur zuhören - du kannst dadurch dein Gehirn aktivieren und dir selbst helfen, einen Anfang zu machen. Wege in deine Kraft zu finden.

Greif zum Stift und zeige deinem Gehirn mit dem neurographischen Malen und Zeichnen eine Möglichkeit, anders mit Stress umzugehen - du wirst erstaunt sein!

Ich bin Dr. Marion Ettemeyer, Zahnärztin und Heilpraktikerin, Traumatherapeutin und Neurographik-Trainerin.

Es ist mein Traum, dass jede:r von uns in ihre und seine Kraft finden kann. Du wünschst dir noch mehr Infos? Schau bei me-cfs.net rein oder melde dich kostenfrei bei meinem Kanal an und schau rein bei www.ettemeyertherapie.de

Kommentar schreiben (0 Kommentare)