Aktuelle Artikel

„Wenn man sich von einer Erkrankung nie wieder erholt: In der Corona-Pandemie wurde das Long-Covid-Syndrom bekannt, doch ein zumindest ähnliches Krankheitsbild beschäftigt einige wenige Ärzt:innen schon seit Jahrzehnten: Myalgische Enzephalomyelitis, auch bekannt als chronic fatigue syndrome (chronisches Erschöpfungssyndrom), kurz: ME/CFS.“

Quelle: Yahoo!Sport 

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://consent.yahoo.com/v2/collectConsent?sessionId=3_cc-session_2de50444-1dcc-425d-8ccd-14e93b922cfa

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Die Osnabrückhalle nimmt an der "Light up the night for me"-Challenge teil. Damit soll ein Zeichen der Solidarität mit den Betroffenen des Chronischen Erschöpfungssyndroms gesetzt werden – einer wenig erforschten Krankheit. 

Der 12. Mai gilt als der internationale ME/CFS-Tag. ME/CFS steht für die schwere neuroimmunologische Erkrankung Myalgische Enzephalomyelitis oder auch Chronisches Fatigue-Syndrome genannt. Für Betroffene bedeuten kleinste Alltagshandlungen wie das Zähneputzen eine so große Kraftanstrengung, dass sie danach zusammenbrechen.“

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung 

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/2308314/warum-die-osnabrueckhalle-am-mittwoch-blau-angeleuchtet-wird

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"Prof. Carmen Scheibenbogen, Medizinerin

Die Leiterin der Immundefekt-Ambulanz an der Charité spricht über ihre Forschungsarbeit am sogenannten Chronischen Fatigue-Syndrom, einer Erschöpfungskrankheit als Folge von COVID-19." 

Quelle: ZDF

 

Hier geht's zum Videobeitrag:

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-12-mai-2021-100.html

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"Long-Covid lenkt den BLick endlich auch auf ME/CFS. Das ist lange überfällig. Es braucht mehr Forschung und strukturelle Verbesserungen in der Versorgung."

Quelle: Maria Klein-Schmeink

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.klein-schmeink.de/aktuelles/meldung/chronisches-erschoepfungssyndrom-durch-corona-mehr-in-der-oeffentlichkeit?fbclid=IwAR27NTwWAtKZOuzu1wxU0K80WZNiPgr6TKGFLWtv5diFkfR2azJIuhS6kKI

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"Das chronische Erschöpfungssyndrom (CFS) muss endlich als schwerwiegende Krankheit ernst genommen und anerkannt werden. Bis jetzt wird ME/CFS kaum verstanden und oft unterdiagnostiziert. Dabei beeinträchtigt CFS das Leben von Betroffenen und Angehörigen erheblich."

Quelle: Katrin Langensiepen

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.katrin-langensiepen.eu/de/article/89.me-cfs-chronisches-erschöpfungssyndrom.html?fbclid=IwAR0t07aUN9uFzOzVI0uPx7btF2OHakvM9Kr04hbM9uitEy3WFMU3Bnc06ak

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Es ist ein gutes Zeichen, dass der internationale Tag in diesem Jahr bereits zum 27. Mal in Folge stattfindet. Denn die Situation der Patientinnen und Patienten mit Myalgischer Enzephalomyelitis/Chronischem Müdigkeitssyndrom in Nordrhein-Westfalen ist für die Gesellschaft ein oft unbemerktes Leiden. Ein Viertel aller Patienten kann das Haus nicht mehr verlassen, viele sind bettlägerig und schätzungsweise über 60 Prozent arbeitsunfähig." - Claudia Mittendorf

Quelle: Landesportal NRW

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/claudia-middendorf-unterstuetzt-den-internationalen-mecfs-tag?fbclid=IwAR39aoN_22H34rQSqgMesopMj458-m80L6wjNqTqbxyI6-8oLkiTaeMHq2U

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Eben ist die Antwort des Bundesministeriums für Gesundheit auf die Anfrage von Andreas Wagner eingetroffen, wie die Bundesregierung die medizinische, therapeutische und pflegerische Versorgung und soziale Absicherung von an ME/CFS Erkrankten beurteilt. Hier für alle Interessierten zur Info.“

Quelle: Twitter (Andreas Wagner)

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"Carolin Berger ist 45 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt im RBRS-Land. Sie ist am Chronischen Fatigue Syndrom (CFS) erkrankt. Es wird auch Myalgische Enzephalomyelitis oder chronisches Erschöpfungssyndrom genannt. Schätzungsweise 250.000 Menschen in Deutschland haben diese Multisystemerkrankung, trotzdem ist sie weitgehend unbekannt. Bei uns im Interview hat Carolin darüber gesprochen, welche Symptome sie hat, wie lange die Diagnose gedauert hat und wie CFS ihren Alltag verändert hat."

Quelle: Radio Bonn

 

Hier geht's zum Radiobeitrag:

https://www.radiobonn.de/artikel/das-chronische-fatigue-syndrom-cfs-eine-betroffene-berichtet-949123.html

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

 „Obwohl die Ursachen von Myalgischer Enzephalomyelitis/Chronisches Fatigue-Syndrom (ME/CFS), einer schweren Multisystem-Erkrankung, weiterhin nicht bekannt sind, bestätigt eine neue Studie der MedUni Wien den wichtigen Zusammenhang der neurologischen Beschwerden mit Veränderungen des Immunsystems.“

Quelle: Medizinische Universität Wien

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.meduniwien.ac.at/web/ueber-uns/news/news-im-mai-202/me/cfs-erkrankung-zusammenhang-der-neurologischen-beschwerden-mit-veraenderungen-im-immunsystem-nachgewiesen/

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Nicht länger die Augen vor ME/CFS verschließen. Offener Brief der FDP-Fraktion: Bund und Länder müssen Erforschung der schweren Krankheit vorantreiben.“

Quelle: Vogtlandspiegel 

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.vogtlandspiegel.de/nicht-laenger-die-augen-vor-me-cfs-verschliessen/1948681/amp/

Kommentar schreiben (0 Kommentare)