Aktuelle Artikel

„Website macht Long-Covid-Wissen verfügbar. Wir haben bei MEDIAN seit April 2020 bereits rund 2.000 Patienten mit Langzeitfolgen behandelt, mehr als jeder andere Anbieter in Deutschland. Nach bisherigen Erkenntnissen von MEDIAN hat Long Covid eine große Bandbreite möglicher Symptome. Führend ist dabei die chronische Fatigue. Allerdings werden auch vielfältige neurologische Symptome wie Geruchs- und Geschmacksstörungen, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwäche, Wortfindungsstörungen und Polyneuropathie beschrieben.“

Quelle: WW-Kurier 


Hier geht's zum Beitrag:

https://www.ww-kurier.de/artikel/102862--median--buendelt-und-veroeffentlicht-expertenwissen-zu-long-covid

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Bevor ich meine Diagnosen bekam, war ich eine Mischung aus lebenslustig und zurückhaltend. Ja, das geht. Ich brauchte immer viele Anläufe, eh ich mich etwas getraut habe. Freunde hatte ich nie viele, ich war sehr schüchtern.

Mittlerweile habe ich die Diagnosen Multiple Sklerose, Epilepsie und Chronisches Fatigue Syndrom (CFS). Mein Leben hat sich komplett verändert. Es haben sich einige Freunde abgewandt und auch die Familie hat eher mit Mitleid reagiert, was ich nicht wollte.
Quelle: GESUNDER KÖRPER

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.gesunder-koerper.info/neurologie/zusammen-ist-man-einfach-staerker/#

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Heute (am 04.06.2021) um 18 Uhr findet die YouTube-Premiere des Filmes „Die unerhörte Krankheit - ein Film über ME/CFS“ statt. Priscilla Bucher befand sich mitten in ihrer Ausbildung zur Tänzerin, als ihr Traum von der großen Bühne aufgrund der viralen Langzeitfolgen des Epstein Barr Virus platzte. Dieser aufrüttelnde Film über virale Langzeitfolgen ist emotional, aufklärend und hoffnungsbringend zugleich.“
Quelle: chronisch_ehrlich

https://m.youtube.com/watch?v=A5teR8EcGuw&feature=youtu.be

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

„Viele vermeintlich Genesene plagen sich nach ihrer Covid-Erkrankung noch oft mit den Folgen herum. Von "Long-Covid" ist dann die Rede. Eine Form ist die Fatigue, ein kaum erforschter Erschöpfungszustand. Ein Gespräch mit der Ärztin Carmen Scheibenbogen von der Charité in Berlin.“

Quelle: NDR

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.ndr.de/kultur/Staendig-erschoepft-nach-Corona-Das-Fatigue-Syndrom,fatigue116.html

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Es fühlt sich an wie eine permanente Grippe. Alle deine Muskeln schmerzen. Kopfschmerzen und Schwindel sind genauso an der Tagesordnung wie Sprach- und Konzentrationsstörungen. ME (Myalgische Enzephalomyeltis) ist die häufigste und verheerendste Krankheit, von der Dein Arzt noch nie gehört hat.“

Quelle: Der Volksverpetzer 

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.volksverpetzer.de/hintergrund/me/

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Thüringen erhält 70 Millionen Euro. FDP-Fraktion fordert, die Mittel auch zum Aufbau eines Forschungszentrums zu verwenden.“

Quelle: Vogtlandspiegel 

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.vogtlandspiegel.de/europaeische-foerdermittel-im-kampf-gegen-long-covid-einsetzen/1948946/

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Zehn Prozent aller COVID-19-Erkrankten haben mit schweren Spätfolgen zu kämpfen. Wenn Michael Stingl aber von Long COVID spricht, meint er etwas anderes: „Long COVID ist letztendlich nicht anders als viele andere Formen postviraler Fatigue, also Erschöpfungszuständen, die nach viralen Infekten auftreten können.“ Dabei gibt es große Ähnlichkeiten zum Chronischen Erschöpfungssyndrom, kurz ME/CFS (nach der englischen Bezeichnung Myalgic Encephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome).“

Quelle: Arbeit&Wirtschaft 

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://www.arbeit-wirtschaft.at/long-covid-nicht-mehr-positiv-aber-arbeitsunfaehig/

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Thüringen muss von European Comission frei gegebenen 70 Millionen EUR in den Aufbau eines Mitteldeutschen Forschungszentrums investieren. Aufgrund exzellenter Rahmenbedingungen der 

Uniklinik Jena können wir bei der Long Covid und ME/CFS Erforschung eine Vorreiterrolle einnehmen.“

Quelle: Twitter (Robert Martin Montag)

 

Hier geht's zum Beitrag:

https://ec.europa.eu/germany/news/20210601-thueringen-corona-folgen_de

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Der kurze Beitrag berichtet über einen kleinen Jungen mit Longcovid und PIMS, einer inflammatorischen postviralen Komplikation. Der Junge schildert eindrückliche Symptome, die sehr stark an ME/CFS erinnern. 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Im Magazin „Gesundheit! wird ab Minute 4:30 über Long Covid berichtet. 

„Long Covid wird oft vernachlässigt, wer nach der Erkrankung nicht mehr positiv ist, gilt als geheilt. Long Covid könnte sich zu einem echten Problem entwickeln. Schätzungen zufolge sind rund 10 % der Erkrankten von Folgesymptomen betroffen.“

Quelle: BR Mediathek

 

Hier geht's zum Videobeitrag:

https://www.br.de/mediathek/video/gesundheit-01062021-haustiere-und-corona-long-covid-schlaganfall-lotsen-kneipp-wassertreten-av:60b64edc85a3ad0008663505

Kommentar schreiben (0 Kommentare)