Blog

Sonntag, 20 März 2022 09:06

Neurographik als Unterstützung zur Verbesserung von ME/CFS Symptomen

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Wir sind ja immer auf der Suche nach „irgendetwas“, womit wir uns das Leben etwas leichter machen können. Vor einigen Monaten bin ich in YouTube über die Neurographik gestolpert. Ich habe es ausprobiert und bin begeistert davon. Mir tut es einfach richtig gut und es ist schön für mich, etwas für mich gefunden zu haben, das an besseren Tagen nicht zu anstrengend ist und mir Freude macht.

Malen und kritzeln kann wirklich jeder, auch im Liegen! Du brauchst dafür überhaupt kein Talent!

Ich fragte mich, ob man mit Neurographik evtl. auch ganz speziell ME/CFS Themen bearbeiten könnte und fand vor einigen Tagen in YouTube das Video „Neurographik gegen Kieferschmerzen“ von Frau Dr. Ettemeyer. Kurz entschlossen und eigentlich mit wenig Hoffnung auf eine Rückmeldung, schrieb ich Frau Dr. Ettemeyer an und fragte sie, ob sie sich evtl. vorstellen könnte, ein Video speziell für ME/CFS zu erstellen.

Nun, ihr werdet es kaum glauben… Sie antwortete mir kurz darauf in einer sehr sympathischen, lieben E-Mail, in der sie schrieb, dass sie sehr, sehr gerne ein Video für uns machen würde! Nachdem wir dann noch telefonierten, sind wir so verblieben, dass wir die Betroffenen bezüglich der Themen gerne mit einbeziehen möchten. Frau Dr. Ettemeyer wäre sogar so lieb und würde zu unseren 3 wichtigsten Themen jeweils ein Video erstellen.

Das Video findet ihr nun hier:

 

ME/CFS – deinen Weg in die Kraft finden!



Da einige von uns auch mit dem Thema Angst, Ohnmacht und Unruhe zu tun haben, könnte das Video „Rosen für Dein Herz“ von Frau Dr. Ettemeyer eventuell hilfreich für Dich sein. 

Ja, es gibt sie noch, die wundervollen, hilfsbereiten und lieben Menschen, die uns unterstützen und dafür kann man einfach nur dankbar sein.

Eure Manuela

P.S. Frau Dr. Ettemeyer und ich würden uns sehr darüber freuen, wenn Du nach der Aktion Deine Erfahrung mit Neurographik mit uns teilst und wir auch Dein Bild sehen dürfen. 


Kurz erklärt, was ist Neurographik

Der Begründer der Methode, Prof. Dr. Pavel Piskarev, bezeichnet die Neurographik als kreative Transformationsmethode, die wirkliche Veränderungen im eigenen Leben bewirken kann. Sie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Neuropsychologie und nimmt Einfluss auf Deine Denkstrukturen und Muster der Informationsverarbeitung in Deinem Gehirn. Die Methode ist ein universelles Instrument, um mit verschiedensten Themen des Lebens besser umgehen zu können.

Gut zu wissen! 

1. Du musst dazu kein künstlerisches Talent besitzen und malen können!
2. Du kannst Dir Zeit lassen so viel Du willst
3. Du kannst es im Liegen machen

Was brauchst Du dafür?   

  • Ein paar Blätter Papier DIN A4 weiß - normales Druckerpapier, Zeichenblock o.Ä., Unterlage
  • Einen schwarzen Fineliner und einen dickeren schwarzen Filzstift oder Edding
  • Ein paar Buntstifte und/oder Wachsmalkreiden, Spitzer

Neurographik Anleitungen von Dr. Marion Ettemeyer








Es lohnt sich auf der schönen Webseite von Dr. Ettemeyer etwas zu stöbern

https://www.ettemeyertherapie.de/

Ich empfehle euch in der Lyrik-Bar den Schuh-Slam…

Gelesen 921 mal Letzte Änderung am Montag, 28 März 2022 13:33
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten